Anekdoten

Anekdote aus dem Leben einer Mama, Schneiderin und … – täglich grüßt das Murmeltier

Die Mütter unter uns wissen bestimmt was ich meine wenn es in der Früh heißt: „Wir gehen in den Kindergarten – was möchtest du anziehen?“. Meine Tochter hat einen starken Willen und mit ihren 3 Jahren eine feste eigene Meinung. Mein Mann und ich kommen da oft an unsere Grenzen.

Sie bräuchte gerade die Größe 104 ,trägt aber 110 denn wenn etwas genau passen würde ist es in ihren Kinderaugen zu eng und wird einfach mit der Phrase „Nein, das ist eng!“ abgelehnt. Es werden auch keine Hosen getragen … – also ihr seht schon sehr eigenwillig.

Outfit

Es ist Montag Früh – 7:30 Uhr

Ich: „Sophie, schau ich zieh dir jetzt das nette weiße Kleid mit den süßen Blumen und einer hellroten Weste an“ (mit dem Gedanken, oh das wird ihr gefallen)

Sophie: „Mama, das blaue Katzenkleid mit der gelben Strumpfhose und dem grünen Pullover“ – FARBEXPOLSION!

Ich: „Aber findest du nicht, dass das ein wenig viel Farbe ist?“

Sophie: „Nein, die Charlotte hat auch sowas …biiitteee“ (noch ist bitte in den Sätzen enthalten aber die Stimmung driftet bereits)

7:35  Uhr (um 8 müssen wir im Kindergarten sein)

Ich: „Sophie bitte, zieh das an was ich dir ausgesucht habe “

Mit dicken Tränen und noch einer viel längeren Diskussion, hat sie dann nachgegeben und mein Outfit angezogen.

Lange hat es nicht gedauert kam der nächste Wutausbruch: „Zu eeeeeeeeeng – *heul*“  (Obwohl es Größe 110 war, also bestimmt nicht zu eng)

7:45 Uhr

Ich: „Okay zieh an was du willst, aber beeil dich wir müssen gehen “

Strahlend ging sie zu meinem Mann um ihm ihr Outfit zu zeigen.

Sophie: „Schau Papa wie schön ich bin!“

der ahnungslose Papa: „Oh Sophie du schaust aber toll aus “ – (böser Blick von mir an ihn)

Sophie: „Ja, habe ich selber ausgesucht!“

Sophie-Outfit

Gut, was soll’s Hauptsache sie ist glücklich und fühlt sich wohl. Irgendwann werden unsere Geschmäcker schon zusammenkommen!

Die Hoffnung habe ich täglich beim Anziehen. Mittlerweile suche ich ihr gar nichts mehr raus und frage sie gleich was sie tragen möchte, manchmal nimmt sie meine Tipps auch dankend an 🙂

Kennst du auch dieses Problem? Freu‘ mich von deinen Erfahrungen zu hören!

Eure Kathy


PS: wenn du meinen nächsten Artikel nicht verpassen möchtest, dann abonniere meine facebook Seite.

Schreibe einen Kommentar