Anekdoten

Anekdote aus dem Leben einer Mama, Schneiderin und … – Muttersprache?

Wir waren in der 8 Schwangerschaftswoche als wir unseren Eltern die freudige Nachricht unseres Nachwuchs mitgeteilt haben. Die Reaktionen waren ganz unterschiedlich. Die einen haben uns mit Fragen gelöchert, die anderen haben Champagner eingekühlt, und meine Schwiegermutter (eine Englischlehrerin) meinte: „Ich möchte mit eurem Baby Englisch sprechen. Ist das OK für euch?“

Als Sophie dann im richtigen Alter war hat sie einige englische Bücher („Sophie´s little friends“), und Videos für sie rausgesucht. Ich kann mich gar nicht erinnern wann sie bewusst das erste mal Englisch gesprochen hat, aber mittlerweile wechselt sie zwischen Englisch und Deutsch in Millisekunden.

Sophie and friends

Meine Schwiegermutter redet immer Englisch mit ihr und meine Tochter schaut, wenn sie Videos schauen darf, nur englischsprachige Kurzfilme auf Youtube. Manchmal bin ich neidisch wenn ich höre wie schön ihre Aussprache ist.

Vor 2 Wochen waren wir in Hamburg, bei der Schwester von meinem Mann. An einem sehr frühen Morgen als alle noch schliefen nur meine Tochter nicht mehr, beschlossen wir ein bisschen mit ihren Barbies zu spielen. Wir zogen den Barbies schöne Kleider an und machten ihnen Zöpfe. Plötzlich rief meine Tochter: „Mama, catch it!“

Ich starrte sie mit großen Augen an: „Wie bitte ?“

Sophie: „Catch it, Mama!“ und wirft einen Barbieschuh zu mir.

Ich wusste gar nicht was ich darauf sagen sollte aber ich war enorm stolz auf sie.

Mittlerweile zählt sie bis 10, und kennt alle Farben auf Englisch. Ich finde es super, dass sie das alles freiwillig ohne Zwang erlernt und Spaß dabei hat.

Spricht dein Kind auch eine zweite Sprache? Wie förderst du die Sprachkenntnisse deines Kindes? Würde mich freuen deine Geschichte zu hören!

Schönes Wochenende,
Eure Kathy


PS: wenn du meinen nächsten Artikel nicht verpassen möchtest, dann abonniere meine facebook Seite. Bis dahin kannst du dich ja noch auf anderen Seiten umsehen, zum Beispiel andere Anekdoten

2 Kommentare zu „Anekdote aus dem Leben einer Mama, Schneiderin und … – Muttersprache?

  1. Hi Kathy!
    Hab gar nicht gewusst, dass Sophie zweisprachig aufwächst. Finde ich super!

    Wir haben diese Woche auch beschlossen, Eric doch intensiver zweisprachig zu erziehen. Habe mir jetzt ganz viele Bücher für mich gekauft, um meine Grammatik und mein Vokabular wieder aufzufrischen 🙂
    Er versteht schon einiges, da ja meine Eltern auch mit ihm Tagalog reden. Ich finde das schön. So können wir ihm mehr von seinen Wurzeln mitgeben … und ich bleibe auch in Form 🙂

    Schönes We!

Schreibe einen Kommentar